Wann ist eine Schachpartie beendet ?

Diese Frage stellte sich heute meiner Frau mehrmals. Als ich in der Zeitnotphase einfach mal aufstehen musste, um der Nervosität Herr zu werden( eine unglaublich positive Regelung die 30s Zeitzuschlag je Zug – sonst hätte mich mein Gegner heute wohl „über die Zeit gehoben“) war sie mental schon am Mittagsbüfet. Dann nach einer weiteren knappen Stunde, als mein Gegner aufgab, sah sie uns bereits wieder am Tisch. Leider wollte mir dann der am Brett Unterlegene eine weitere geschlageneStunde beweisen, dass die Partie zu allen Zeiten für ihn gewonnen war. Nicht mal zu einem Sturzbier nach 41/2 Stunden Streß lies er mich gehen. Er war immerzu von seiner Strategie in einer Holländischen Verteidigung überzeugt und konnte auch nicht durch immer neu angebrachte taktische Gegenschläge von seiner Meinung abgebracht werden. Irgenwann mußte der einfache Ausruf „Hunger (ehrlich war es aber mehr der Durst)“ das unwürdige Spiel beenden.
Ein großer Teil des heutigen Punktes geht auf das Konto von Pipo II. Wegen seines abartigen Spiels mittels Stonewall in allen Lagen habe ich mich mal etwas intensiver mit dieser Materie beschäftigt.
Wünsche Euch allen ein schönes Pfingstfest. Das Wetter in und um Dresden steht ja dem hier kaum nach, was wir hier dem Früstücksfernsehen der ARD entnehmen können. Übirgens war in den vor Reiseantritt studierten Hotelbewertungen das auch ein gravierender Makel – nur 4 deutsche Fernsehprogramme ! Wir haben nur drei – für meine Frau nur zwei, da sie nicht gewillt ist , Eurosport Deutschland mitzuzählen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar