Bulletten, Bulletten

Runde 3 und 4 hielt jeweils eine Bullette als Gegner bereit. Eigentlich eine meiner Lieblingsspeisen. Die erste war ja noch gut verdaulich, abgesehen von der Frechheit, mir BDG aus meinem Skandinavier vorzusetzen. Dann löste sich das Getöse in Schall und Rauch auf und ich hatte Muße, den sogenannten Polenmarkt in der Dammvorstadt zu besuchen.

Also die von Vietnamesen beherrschten Märke and der Sächsich-Böhmischen Grenze  sind ein lauer Pups gegen diesen (nach einem Brand und 3 Jahren Wiederaufbauzeit erst kürzlich wieder eröffnet). Leider sind die von den städtischen Markthallen her bekannten lokalen Anbieter mit Pilzen, Honig, und selbst Eingelegtem in der Minderheit. Allerdings fehlen vollständig Gartenzwerge, Vogelhäuser und Wackeldackel. Es sind aber noch Buden zu vermieten !

Die zweite Bullette war dann heute Nachmittag von anderem Kalliber. Die hat  dem gestrigen Getier alle Ehre gemacht. Hat mich sogar belehrt, was ich vom Alter her schon eine Zumutung fand, und stand eigentlich gut gegen mich. Aber nur eigentlich. Durch ein Scheinopfer meines Läufers und ein erzwungenes Rückopfer einer Qualität, mußte er selber Remis bieten.

Zum Glück sind es 10 km vom Ramada zu meiner Unterkunft. So ist ausgeschlossen, dass der Gestank der sich grau gefärbten Bullette bis hier her dringt.

Morgen wartet die Setzlistennummer 2 auf mich ( Ich habe dann weg 1,2,3,5,6). Übrigens die 1. Runde meiner Gruppe ist im Internet falsch ausgewiesen,. Ich habe mit Schwarz gegen Böhme gespielt.

Noch eine Frage an alle: Kann man durch Mail’s angesteckt werden ? Pipo I hat sich unmöglich abwertend gegen über meinenvschachlichen Resultaten  geäußert.

Dabei ist er doch krank.

Ich baue hier auf jeden Fall der Ansteckungsgefahr vor und bestelle nun wiederholt einen Zubrovka, den ich auch auf das Wohl der  Wölfe genieße, die nie allein kommen und nach schlimmen 3 Vierteln doch noch gewonnen haben.

Alles Live beim Schreiben verfolgt. Also verzeiht mir die Rechtschreibfehler.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Bulletten, Bulletten

  1. Pirat8 sagt:

    Freund Linde,

    was soll man bei einem Ergebnis von 4 Remisen aus 4 Partien denn denken? Da schreibt einer von Wölfen und spielt wie ein Lamm.
    Ich hoffe für dich, dass du wenigstens in der letzten Runde wie ein Mann kämpfst. Möge das Blut deines Gegners auf deinen Lefzen den Kampfeswillen wecken! Oder um es mit Heinz Dähne zu sagen: Glanz oder Ruin!

    Pirat8

Schreibe einen Kommentar